Frage stellen
1

Probleme mit Microsoft Office 2013

gefragt 2014-09-14 03:29:32 -0600

johnny14 Gravatar-Bild

updated 2014-09-19 07:28:20 -0600

Bohm Gravatar-Bild

Hallo!

Ich habe einen Acer Laptop, bei dem ich das System (Windows 8.1 64bit) mal wiederherstellen musste. Ich habe alle entfernten Programme ganz normal wieder installieren können, aber bei Microsoft Office funktionierts nicht. Irgendwann während der Installation (mal bei weniger, mal bei mehr Prozent) kommt eine Meldung, dass Office nicht installiert werden konnte. Der Fehlercode lautet 30102-11.

Ich hab natürlich auch schon danach gegoogelt und Vorschläge gefunden. Also habe ich Avira komplett (Firewall und Echtzeit-Scanner) deaktiviert und auch das mit der Druckerwarteschlange versucht, wobei ich sowieso so gut wie nie einen Drucker am Laptop angeschlossen habe. Hat aber beides nicht funktioniert. Ich hab nach jeder fehlgeschlagenen Installation auch immer alles mit dem Fix-It-Tool, wie es auf der MS-Homepage beschrieben wird, gelöscht.

Ich weiß nicht, ob es damit zusammenhängt, aber als ich Updates installieren wollte, kommt beim Neustart die Fehlermeldung "Die Einrichtung der Updates konnte nicht abgeschlossen werden. Schalten Sie den Computer n". In der Problembehandlung "Probleme mit Windows Update beheben" wird angezeigt, dass der Fehler 0x80070490 vorliegt. Keine Ahnung, ob die beiden Probleme miteinander zusammenhängen, aber vielleicht kann mir hier wer helfen.

Update:

Ich habe nun deine Anweisungen befolgt, jedoch leider ohne Erfolg. Hier konnte nichts gefunden werden:

Und hier ist das Problem wieder aufgetaucht:

Ich hab Office jetzt wieder mit dem Fix-It-Tool von MS deinstalliert.

bearbeiten Tag verändern Als beleidigend melden schließen merge löschen

Kommentare

Hast du auch das richtige Fix-IT-Tool benutzt http://support.microsoft.com/kb/2739501 ?

Bohm Gravatar-BildBohm ( 2014-09-14 07:59:09 -0600 )bearbeiten

2 answers

0

geantwortet 2014-09-20 03:22:00 -0600

johnny14 Gravatar-Bild

updated 2014-09-20 03:31:34 -0600

Ich wollte nun den Windows Update-Dienst wie in der Anleitung beenden, bis dann die Meldung erschienen ist, dass der Dienst nicht beendet werden konnte. "Fehler 1053: Der Dienst antwortete nicht rechtzeitig auf die Start- oder Steuerungsaufforderung". In den Diensten wird aber angezeigt, dass Windows Update deaktiviert ist und beendet wurde. Ich versuchs trotzdem mal weiter...

Mir ist nun dabei auch aufgefallen, dass ich in C: Windows und Windows.old habe. Kann es damit vielleicht irgendwie zu tun haben? Außerdem habe ich die Ordner SoftwareDistribution und softwaredistribution.bak.

Langsam wirds irgendwie heikel. Ich warte mal auf deine Antwort auf die vielen Informationen.

bearbeiten Als beleidigend melden löschen Link mehr
0

geantwortet 2014-09-14 08:04:48 -0600

Bohm Gravatar-Bild

updated 2014-09-19 07:35:11 -0600

Versuche mal folgendes:

Schritt 1:

Schritt 2

  • Öffne die Eingabeaufforderung als Administrator
  • Gebe folgenden Befehl ein sfc /scannow
  • SFC wird versuchen das System zu reparieren, wobei es einige Zeit dauern kann

Update

  • Versuche dann dein Update-Problem zu beheben und zwar mit dieser Anleitung. Vielleicht wird es auch das Office Problem beheben.
bearbeiten Als beleidigend melden löschen Link mehr

Kommentare

Danke für deine Antwort, bin momentan etwas im Stress. Ja, Fix-It-Tool habe ich genau das von der MS-Homepage verwendet. Ich werde morgen mal das versuchen, was du hier vorgeschlagen hast und dann auch Rückmeldung darüber geben.

johnny14 Gravatar-Bildjohnny14 ( 2014-09-17 10:03:44 -0600 )bearbeiten

Your Answer

Beginne mit einem anonymen Beitrag - dein Beitrag wird dann veröffentlicht, sobald du dich einloggst oder einen Account eröffnest.

Add Answer

[Vorschau ausblenden]

Antwortwerkzeuge