Frage stellen
1

Windows 8: Adobe Reader nimmt den ganzen Bildschirm ein

gefragt 2013-04-11 14:04:24 -0600

liesek Gravatar-Bild

Ich habe jetz ein neuen Laptop mit Windows 8 drauf. Ich stelle fest, dass der Adobe Reader den Ganzen Bildschirm einnimmt, wenn ich ein Dokument öffne. Ich möchte aber, dass ich die pdf-Dateien genauso wie in Windows 7 öffnen kann. Ich meine so, dass ich auch andere Programme wie Word parallel geöffnet haben kann. Also in Word schreiben und dabei das PDF-Dokument lesen.

bearbeiten Tag verändern Als beleidigend melden schließen merge löschen

1 answer

1

geantwortet 2013-04-11 14:25:13 -0600

Bohm Gravatar-Bild

Es gibt zwei Adobe Reader Versionen für Windows 8. Eine Version ist die Desktop-Version, die man schon von anderen Windows Versionen kennt. Sie öffnet die PDF-Dateien im klassischen Fenster. Die andere Version ist die Adobe Reader App, für Windows 8. Sie ist meistens vorinstalliert. Sie öffnet die PDF-Dateien als Metro-App, was für viele Zwecke sehr unpraktisch ist.

  • Installiere Adobe Reader von der offiziellen Webseite
  • Wenn du nun einen Rechtsklick auf ein PDF-Dokument machst, dann siehst du unter "Öffnen mit" zwei verschiedene Adobe Reader Versionen. Wähle die klassische Version.

    Windows 8: Zwei Adobe-Reader Versionen

bearbeiten Als beleidigend melden löschen Link mehr

Kommentare

Hallo, ... benutze den pfd xchange viewer, ...., der ist wesentlich kleiner und macht genau dasselbe... LG tek

tek Gravatar-Bildtek ( 2014-01-05 17:12:38 -0600 )bearbeiten

Your Answer

Beginne mit einem anonymen Beitrag - dein Beitrag wird dann veröffentlicht, sobald du dich einloggst oder einen Account eröffnest.

Add Answer

[Vorschau ausblenden]

Antwortwerkzeuge