Frage stellen
2

Win 8: keine Anmeldung an Microsoft-Benutzerkonto mehr möglich

gefragt 2014-04-22 11:38:07 -0600

Rookie2014 Gravatar-Bild

updated 2014-04-22 16:38:15 -0600

Bohm Gravatar-Bild

Hallo zusammen,

vielleicht kann mir jemand bei folgendem Problem helfen, da ich mit meinem Latein zugegebenermaßen am Ende bin. Folgendes ist passiert:

Beim Einrichten des PC’s mit Betriebssystem Windows 8 habe ich als Benutzerkonto (leider) kein lokales, sondern ein Microsoftkonto eingerichtet.

Als zugehörige E-Mail-Adresse habe ich eine bei Outlook angegeben und die weiteren Angaben, die das Erstellungsmenü abgefragt hat, nicht mit realen, sondern mit Fantasie-Nutzerdaten befüllt.

Jetzt kam, was kommen musste. Ich habe mich längere Zeit nicht mehr an dem Rechner mit dem Microsoft-Account angemeldet und schlichtweg das Passwort vergessen (und schlauerweise auch keinen Hinweis darauf eingebaut bzw. es irgendwo an einem anderen Ort notiert).

Somit habe ich nun schlichtweg keinen Zugriff mehr auf meinen Desktop.

Zunächst habe ich versucht, über die von Microsoft im Web bereitgestellten Links bzw. auch über deren telefonischen Support Abhilfe zu schaffen.

Beides war jedoch leider nicht erfolgreich.

Die verlinkten Web-Dialoge, mit denen man grundsätzlich das Konto wiederherstellen oder das Passwort zurücksetzen kann, fragten dabei Daten zur Identifizierung des Nutzers ab, die ich schlicht weg nicht bereitstellen kann, da ich weder das hinterlegte Outlook-Konto nutze (also bspw. keine verifizierenden Angaben zu Mail-Kontakten oder verwendeten Betreffzeilen machen kann) noch Angaben zur Person des Nutzers machen kann: Stichwort Nutzerdaten (s.o.).

Beim Telefonsupport konnte man mir auch nicht weiterhelfen, sondern verband mich lediglich von einer Abteilung zur anderen, ohne jedoch eine weiterführende Hilfestellung geben zu können.

Soweit ich das noch überblicke, scheiden somit für mich die von Microsoft angebotenen Hilfestellungen aus.

Allerdings wird dieser PC noch von einer weiteren Person genutzt, die ein lokales Konto mit Admin-Rechten hat . Abschließend noch Fragen zum Verständnis : Kann man ggf. über das lokale Konto mit Admin-Rechten was machen?

Bei einem lokalen Benutzerkonto wird das Kennwort auf dem Rechner gespeichert. Bei einem Microsoft-Konto ist das irgendwo auf deren Servern abgelegt, so dass ich selber gar nicht darauf zugreifen kann?

Würde es ggf. einfach helfen, die Festplatte aus dem PC zu nehmen, die Daten auf dem betroffenen Konto extern auszulesen, die Festplatte wieder einzubauen und die „geretteten“ Daten auf einem neu und dann lokal eingerichteten Konto wieder anzulegen bzw. kann so das „externe“ Kennwort zum Microsoft-Konto umgangen werden?

Besten Dank und viele Grüsse der Rookie

bearbeiten Tag verändern Als beleidigend melden schließen merge löschen

Kommentare

Hallo Rookie2014, welche Daten möchtest du denn retten - vollständige Programme oder "nur" Dateien und Ordner (Videos, Bildes, Dokumente,..)?

Bohm Gravatar-BildBohm ( 2014-04-22 14:00:57 -0600 )bearbeiten

1 answer

0

geantwortet 2014-04-22 15:50:36 -0600

Bohm Gravatar-Bild

Leider kannst du ein Microsoft-Konto nicht in ein lokales Konto über einen anderen Account umwandeln, wenn auch Administrator. Wenn das ginge, wäre es super, denn dann könntest du das Passwort sofort resetten.

Du kannst aber deine Dateien und Ordner kopieren und dann das alte Konto löschen und ein Neues erstellen.

Auf deine Dateien kannst du über den Ordner C:\Users zugreifen und dort deinen Benutzernamen auswählen.

Einerseits ist ein Microsoft-Konto ein zusätzlicher Schutz, andererseits hat man so ein Problem wie bei dir..

bearbeiten Als beleidigend melden löschen Link mehr

Your Answer

Beginne mit einem anonymen Beitrag - dein Beitrag wird dann veröffentlicht, sobald du dich einloggst oder einen Account eröffnest.

Add Answer

[Vorschau ausblenden]

Antwortwerkzeuge

1 Follower