Frage stellen
1

Dropbox mit Truecrypt verschlüsseln

gefragt 2013-11-13 07:33:08 -0600

Dropbaster Gravatar-Bild

Hallo zusammen,

ich habe meine Dropbox in einem Truecrypt-Container liegen. Problem: Wenn ich den Rechner neustarte meldet Dropbox, dass er den Ordner nicht mehr gefunden hat. Wenn ich dann die Verknüpfung wieder herstelle, lädt er alles wieder neu runter bzw. indexiert es. Ich habe fast 100GB an Daten, >300.000 Daten. Es dauert also sehr lange.

Was kann ich machen? Ich möchte die Daten auf meinem Rechner verschlüsseln.

bearbeiten Tag verändern Als beleidigend melden schließen merge löschen

Kommentare

Warum tust du deine Daten nicht einen TrueCrypt Container, der selbst in der normalen Dropbox liegt? Denn dann wären deine Daten auch auf dem Dropbox-Server verschlüsselt. So wie du es jetzt machst, sind sie nur auf dem PC verschlüsselt.

Bohm Gravatar-BildBohm ( 2013-11-13 08:02:37 -0600 )bearbeiten

Dann benötige ich doch doppelten Speicher bei Dropbox. 100GB x 2 quasi. Das wird dann teurer

Dropbaster Gravatar-BildDropbaster ( 2013-11-13 09:14:03 -0600 )bearbeiten

Warum doppelten Speicher? Wenn man einen Container mit z.B. 1GB erstellt, dann wird der Container zu Dropbox übertragen und zwar nur 1GB. Damit man die Übertragene Datenmenge reduziert, sollte man allerdings mehrere Container erstellen. Im kleinsten Container sollten die Dateien drin sein, die am häufigsten geändert werden. PS: Benutzt du ein .bat Script, das dafür sorgt, dass Dropbox wartet bis TrueCrypt den Datenträger eingehängt hat?

Bohm Gravatar-BildBohm ( 2013-11-13 09:39:30 -0600 )bearbeiten

1 answer

0

geantwortet 2013-11-13 12:35:28 -0600

Bohm Gravatar-Bild

Ich habe noch keine Lösung für das eigentliche Problem, soweit ich sie habe, werde ich die Antwort updaten.

Aber! Ich habe es eben ausprobiert einen verschlüsselten TrueCrypt Container in die Dropbox zu verschieben und ich muss sagen es klappt wunderbar. Es ist sogar so, dass wenn man im Container eine kleine Änderung vornimmt, dann wird nicht der ganze Container synchronisiert, sondern nur der kleine Teil, der geändert wurde. Das ist eigentlich ziemlich super, obwohl nicht ganz offensichtlich.

Wichtig ist, dass die Syncronisation erst startet, wenn man den verschlüsselten Datenträger ausgehängt hat (Volume Dismount)

Vorteile von "TrueCryp-Container in der Dropbox" statt "Dropbox im Container"

  • Dateien sind sowohl lokal auf dem Rechner, als auch auf den Servern von Dropbox verschlüsselt.

Nachteile

  • Wenn man über mehrere Computer synchronisiert, dann muss auf allen Systemen ein entschlüsselungsprogramm vorhanden sein.

    • Für iOS gibt es das Tool Disk Decipher, das TrueCrypt container öffnet.
bearbeiten Als beleidigend melden löschen Link mehr

Your Answer

Beginne mit einem anonymen Beitrag - dein Beitrag wird dann veröffentlicht, sobald du dich einloggst oder einen Account eröffnest.

Add Answer

[Vorschau ausblenden]

Antwortwerkzeuge

1 Follower