Frage stellen
0

Windows 10 Kein Wiederherstellungspunkt herstellbar

gefragt 2015-11-01 13:35:14 -0600

Anonymer Benutzer

Anonymous

Guten Tag, ich habe ein neues Notebook gekauft auf den einige Programme vorinstalliert waren. Durch einige eigene Angaben habe ich das Notebook lahmgelegt, so dass ich mir gedacht habe, mit einer Wiederherstellung die Probleme zu beheben. Ergebnis: Alle vorinstallierten Programme sind weg, meine eigenen Daten noch da. Ich habe dann versucht, die Wiederherstellung rückgängig zu machen, aber das geht nicht. Das System sagt, es gibt keinen Wiederherstellungspunkt. Was nun? Auf dem Desktop ist noch ein Ordner "Entfernte Programme" und der "Papierkorb". Kann ich daraus die Daten wieder herstellen? Wenn ja, wie??? Bin total verzweifelt, da es noch nicht mal mein Notebook ist, sondern das meines Mannes... Vielleicht ist noch nicht alles verloren. Schon jetzt 1000 Dank für Ihre/Eure Hilfe

bearbeiten Tag verändern Als beleidigend melden schließen merge löschen

3 answers

1

geantwortet 2015-11-12 01:51:56 -0600

tbelectronics Gravatar-Bild

Der Computer erlaubt uns in der Zeit zurückzugehen. Wir können Änderungen "rückgängig" machen. Das liegt daran, dass sich das System gewisse Dinge merken kann, genau zu dem Zweck. Der Programmierer musste diese Situation also explizit programmieren, damit man "zurück" gehen kann. Mittels Widerherstellungspunkt geht man zurück. Ein Wiederherstellungspunkt ist eine grosse Operation für ein System. Viele Verknüpfungen müssen korrekt "rückgängig" gemacht werden um das System weiterhin stabil laufen zu lassen. Ein Vorwärts gehen in der Zeit, also ein Ereignis was rückgängig gemacht wurde rückgängig zu machen ist mit standard-Boardmitteln nicht möglich. Je nach Speicherplatz können verschiedene Wiederherstellungspunkte helfen an unterschiedliche "Zeiten" zu fahren. Aber diese Wiederherstellungspunkte müssen vorher manuell gesetzt werden.

Nun sehe ich drei Möglichkeiten:

  1. Mit dem aktuellen System arbeiten. Gelöschte Programme nochmal installieren. (Empfohlen)
  2. Einen IT-Experten an das System lassen um zu sehen ob vielleicht Daten-Informationen vorhanden sind die hier im Beitrag nicht erwähnt wurden und die der Sache helfen könnten. zB andere Backup-Programme. (Empfohlen)
  3. Mittels Datei-Undelete könnte man an Datenfragmente auf der Festplatte wiederherstellen. (Viel zu aufwändig und nur im Notfall anzuwenden)
bearbeiten Als beleidigend melden löschen Link mehr
0

geantwortet 2015-11-24 02:12:01 -0600

marvin37 Gravatar-Bild

Hast du Datenrettung Programme ausprobiert? Ich glaube, es ist relativ einfacher :)

bearbeiten Als beleidigend melden löschen Link mehr
0

geantwortet 2015-11-01 16:02:41 -0600

Bohm Gravatar-Bild

Eine Wiederherstellung löscht tatsächlich fast alles, außer den eigenen Daten.

Die Programme muss man neu installieren, einen anderen Weg kenne ich nicht.

bearbeiten Als beleidigend melden löschen Link mehr

Your Answer

Beginne mit einem anonymen Beitrag - dein Beitrag wird dann veröffentlicht, sobald du dich einloggst oder einen Account eröffnest.

Add Answer

[Vorschau ausblenden]

Antwortwerkzeuge

1 Follower